AdobeStock_378101853.jpg

WERKZEUGE

Wir bauen für Sie Stanz- und Folgeverbundwerkzeuge nach Ihren Vorstellungen. Ob Kompaktwerkzeuge, Modulwerkzeuge oder Umbausätze. Ob für das stanzen elektrischer Kontakte mit Einpresszone oder Clips für Automobile, jedes Werkzeug ist ein Einzelstück und wird individuell zusammengestellt und montiert. Das Erstbemustern auf Ihrer Presse, oder Ihrem Automat lassen wir uns nicht entgehen. Schließlich wollen wir uns mit dem Erfolg unserer Arbeit für weitere Projekte motivieren. 

Nach der Vorstellung unserer Abnehmer finden wir passende Präzisionsteilelieferanten aus nah und fern, und kaufen immer bei dem Optimalen Spezialisten ein. So können wir sämtliche Bearbeitungsverfahren nutzen. 

Wir arbeiten mit Ihren Konstrukteuren Hand in Hand zusammen. Bei der Konstruktions-FMEA oder der Konstruktionsbesprechung sind wir dabei und bringen unsere Jahrelange Erfahrung in der Umformtechnik und Prozessoptimierung mit ein. Ihre Hochleistungswerkzeuge fügen wir zusammen und stimmen sie dann optimal ab. 

Wir montieren und verkaufen:

  • Folgeverbundwerkzeuge in Low-Cost oder Modulbauweise

  • Werkzeuge mit Aktivelementen aus Hartmetall

  • Automaten-Werkzeuge für Bihler und Eberhard Automaten nach Zeichnung oder Muster

  • Vorrichtungen, z.B. Abfall Abhacker, Gewindeformeinheiten, Prüfstationen und Meßvorrichtungen

  • Spannvorrichtungen, z.B. für kleine Bauteile mit dem Werkstück angepassten Spannbacken

 

Das "frisieren" der Werkzeuge für eine Wirtschaftliche Produktion sehen wir schon in der Entstehungsphase vor, und beraten entsprechend. Sei es, dass Stempel in Haltern verbaut werden, damit später Hartmetall kostengünstig eingebaut werden kann. Oder dass die Führungsluft von beginn an so gewählt wird, dass man die Aktivelemente später Beschichten kann.

Am Ende steht eine ausgereifte Lösung Ihrer Aufgabenstellung. Wenn die Stückzahlen steigen, kann man Problemlos von der kostengünstigen Aktivelemente-1.2379-Lösung auf die für die Massenproduktion ideale Lösung mit Hartmetall und mit beschichteten Pulverstählen umsteigen. 

Die Führungsplatte verriegeln wir gerne mir der Matrizen-Rahmenplatte. Das holt bei dünnen Bändern noch die letzten Mü raus. Bei dicken Bändern nimmt es die Kräfte auf, und schont die Führungssäulen.